Startseite
  Über...
  Archiv
  Einrad
  Kontrolleure
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Vorsicht! Könnte Nüsse, Zeitungspapier, Orangensaft- flaschendeckel, Habichte, Sombreros, Sonnenstrahlen, Online- Benachrichtigungen, Rechtschreibfehler, Rassen- diskriminierungen, Gewaltdarstellungen, rote Mützen mit braunen Schilden, bedruckte Safarischirme, Geld in Tubenform, schwangere Jungfrauen, junge Schwangerfrauen, frauliche Jungeschwangere, Socken in Hosenform, Pilzegewächse, Gemüsewasser, Tassen, Kleider- und Schuhschränke, falsche, angeklebte Schnurbärte, riesige, rosarote Ohren, geflochtene Nasenhaare, Stifte in Genitalform, Hasen, Kaninchen, sonstige Nager, favorisierte Favoriten, flavorisierte Flavolatoren, Hundekacke, Mäusekot, grün, Autobahnschilder, Maiskolben, Rauchzeichen, Schornsteine, Dachziegel, Wirbelstürme, herumfliegende Autos/Omas, tötliche Artikulations- schwierigkeiten, Sinnlos Im Weltraum-Zitate, besserwisserische Kontrolleure, beißwütige Autoren, radioaktive Strahlung, herunterfallende Blumentöpfe, Fernbedienungen, Halteverbotsschilder, Steine, Staub, große, schmutzige Füße, in kleinen, rosanen Flip-Flops, Chips-Tüten, Bergziegen, Klettergurte, Baumrinde, Kokosnüsse, Krokodilstränen, Finger, die auf die Tastatur klopfen, aber nicht schreiben, wurmige Äpfel, Bart Simpson, gerissene Basssaiten, zornige Nashörner, noch zornigere Nasenbären, löchrige Luftmatrazen, Strohhüte, so groß wie mein Sombrero, rollende Augen, piepsende Spüler, verkehrte Welten, Dimensionslöcher, Käse in Lochform, Löcher in Käseform, dadurch nichtvorhandener Käse, Drehknöpfchen, Lederhosen, tanzende, bayrische Seekühe, kilometerlange Algen, gekenterte Öltanker mit 15 Knoten, leere Wasserflaschen, Körperhöhlen- untersuchungen, Brot für die Welt, Schadensbilanzen, Versicherungsbetrug, ekstatisch tanzende Menschen, die ihre Ohren aneinander reiben, Klabusterbeeren, Nasennebenhöhlen, norwegische Fjorde, eine Zunge, die versucht die gleichgenetischen Augen zu erreichen, viel Wind um nichts, noch mehr Brei und keine Köche, viel Sand und wenig Förmchen, Frösche, die die Zukunft vorausquaken, Fliegen, die diese Frösche ablenken, Guybrush Threepwood, Arthur Dent, Doc Snyder, eine Menge Füße, Grünpflanzen, Etnobotanik, interessante Artikel, welche die Menschheit in Atem halten, Häcki-Säcks, Drumcomputer, Rauhfasertapete, hautaustrocknender Kalkstaub sowie viel verschwendete Zeit

http://myblog.de/ragu

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
EIEIEI!

Aufgrund eines Stromausfalls in Frankfurt bei unserem Hoster sind leider einige der myblog.de-Server ausgefallen. Wir bemühen uns, die Seite schnell wieder zum laufen zu bringen und bitten um euer Verständnis....

Und ich dachte schon, sie hätten mein Blog wegen der versteckten Adresse zu einer Menschen-zu-Keksen-verarbeitungs-Fabrik gelöscht!

Eines hat dieser Stromausfall auf jedenfall verursacht, nämlich meinen bisher kürzesten Eintrag.



:Edit:
Etwas schreckliches ist passiert...
Dieser Eintrag ist kürzer als der hier, worauf mich ein aufmerksamer Leser auch gleich hinweisen musste!
Ich bin zutiefst betroffen... meine Gefühle kann nur diese Zeichnung ausdrücken:


:Edit #2:
Da myblog rumgesponnen hat, hab ich den Eintrag hier gelöscht und nochmal erstellt, und die Kommentare rekonstruiert! Also nicht wegen dem komischen Datum wundern, ha!
1.8.06 14:53


Werbung


TRAFFICJAM - Bericht!

Hallo!
Also da war ja so das Trafficjam und alles war ganz toll.

Die beste Band war Caliban, wo es ordentlich was zu Knüppeln gab:


Der betrunkenste Mensch war Roberto, der trotz meiner Bemühungen, das Bierfass vor ihm zu leeren, alles ausgetrunken hat!


Der dreckigste Gegenstand war mein Fuß, ob der linke oder der rechte weiß ich nicht!


Die beste Müllverbrennung hatte natürlich unsere Zeltgemeinschaft! Wir haben keinen Schaden bekommen, da wir Rückenwind hatten, als die Giftgaswolke vor uns, aufgrund unkontrollierten Verbrennens von Sandros Socken, in die Höhe gestiegen ist.


Das erschreckenste Bild wurde vom Tim gemacht!


So, da das jetzt alles so informativ war kann ich nur noch sagen
DANI DU WARST DER TOLLSTE MENSCH!
1.8.06 17:34


WACKEN - Bericht!

Hey ho! Hiermit melde ich mich aus dem fernen Wacken zurück und ich muss sagen es war wirklich perfekt!

Leider kann ich mich nur noch an die Hälfte erinnern, da große Teile meines Gedächtnises mit viel kohlensäurefreiem Aldi-Bier aus 5 - und 10 - Liter Kanistern hinuntergespühlt wurde.


Ich war insgesamt bei drei Bands, und zwar Children of Bodom, Whitesnake, Subway to Sally und

Jo.. und da ich grad soviel Zeit damit verbracht habe eine Mambo-Kurt-Logo zu finden weiß ich gar nich mehr was ich schreiben soll!

Es ist auch eigentlich viel zu viel passiert um das hier aufzuschreiben, ihr solltet lieber vorbei kommen und euch alles von mir berichten lassen.

Ich danke jedenfalls hiermit nochmal dem Phil, Tim, Benni, Chriz, Sandro und Dustin, dass sie meine Sachen zum Zelt getragen haben, mich zur Bühne eskortierten und auch alles wieder eingepackt haben, als ich gerade damit beschäftigt war, von der Bühne zum Zelt zurückzufinden!
Außerdem waren diese Personen auch immer sehr geduldig und erheiternd!

Ich bin jedenfalls auch froh wieder zuhause zu sein, denn wie wir nach einem alten, japanischen Sprichwort wissen:

Das heißt auf Deutsch:
Reiko ist froh wieder bei Dani zu sein!

Schönen Tag noch.
8.8.06 12:34


Ich weiß gar nich, was ich schreiben soll...

...also schreib ich hier einfach mal rein, dass mir langweilig ist! Ganz genau, mir ist langweilig! Dieser Wesenszustand ändert sich jedoch, während ich diese Zeilen hier schreibe wieder in eine solche Richtung, dass das oben Geschriebene gar nicht mehr richtig ist. Denn während ich diesen Eintrag hier schreibe ist mir nich mehr langweilig.
Soviel dazu. Da ich jetzt nicht mehr genau weiß, was ich schreiben soll, nimmt die Langweile wieder zu... aber just in diesem Moment kommt mir ein neuer Gedanke! Ich könnte ja einfach mal das Wort "Langweile" untersuchen.

Also erstmal auseinander nehmen. Lang und Weile. Ist alles was lange dauert, automatisch langweilig? Wenn man's genau nach dem Wort nimmt, JA! Aber da man Wörter nach dieser Technik nicht deuten kann stimmt es eigentlich nicht, da zum Beispiel Hausarbeit lange dauert und überhaupt nicht langweilig ist, oder Kühe melken ist auch nicht langweilige und dauert lang und ich bin mit der Auseinandernehmung überhaupt nicht vorran gekommen.

Ich werd's mal mit was anderem versuchen... Langweile wird zu... Wangleile! Wangleile wird zu... Wenglaile! Wenglaile wird zu... Weiglanle! Weiglanle wird zu... Weillange! mhhh...
Jetzt nur noch die beiden Silben vertauschen... und es kommt raus: Langweile! Also das hat zwar lang geweilt, aber mich trotzdem nicht weiter gebracht.

Ich habe mal gehört, dass man Langweile auch mit Langatmigkeit vergleichen kann. Was ist schädlicher für den Körper? Lang - oder Kurzatmigkeit? Aus logischen Gründen sag ich jetzt einfach mal, dass Kurzatmigkeit schlecht für den Menschen ist, und sein Leben dadurch gleichzeitig kurzweiliger wird! Das hört sich doch schonmal relativ richtig an. Es würde aber auch gleichzeitig bedeuten, dass langweilige Menschen länger leben, da sie langatmig sind.
Hmm... eigentlich ist es schlecht weniger zu atmen, was bei Langatmigkeit ja automatisch der Fall ist. Dieser Gedanke kam mir leider erst grade eben und er zeigt mit auch, dass ich oben totalen Mist geschrieben hab *_*

Also gut, neuer Versuch!
Gut Ding soll Weile haben Das bedeutet soviel wie Immer mit der Ruhe oder Dinge sind viel besser, wenn sie mehr Weile haben als andere Dinge

Das sagt mir... mehr Weile... länger ist doch mehr oder? Jedenfalls hat "lang" auch immer was mit "viel" zu tun. Nur das man im materiellem Sinne von "lang" spricht und ähm... im zeitlichen? Sinne von "viel" @_o. Nein! Es könnten auch viele Kartoffeln und eine lange Zeit sein! Ich glaube ich habe das andersrum gemeint. Oder es geht beides.
Was ich damit sagen wollte is, dass Langweile gut sein muss, das sieht man ja an diesem oben genannten Sprichwort.
Gut Ding soll Weile haben.
Weile = Gut!

lang = viel!

viel Weile ist gleich besser als weniger weile.

Langweile = am besten.

So und da ich durch das Schreiben dieses wunderbaren Textes mit unglaublichen vielen Punkten überhaupt keine Langweile mehr hab, bin ich sehr betrübt
13.8.06 15:35


Wetter: satt. Mageninhalt: regnerisch. Stimmung: bestens!

Hallo! Auf Drängen gewisser Kontrolleure (ich will keine Namen nennen, stimmt's CHRIZ) werde ich in diesem Eintrag mal wieder ein wenig berichten, was so passiert in meiner kleinen Welt.
Bilder gibts aber glaub ich trotzdem nicht, da ich grad so meine Tastatur auf meinen Beinen hab und meine Beine auf einem weichen Hocker liegen und meine Hände auf der Tastatur tippen und ich dadurch gar nicht an die Maus komme, weshalb ich auch gar keine lustigen Bildchen aussuchen könnte, wodurch ich diese auch nicht hochladen kann!

Jaaa, die letzten Tage verliefen alle recht gleich. Dani kam hierher und wir hatten den ganzen Tag Spaß, ha!
Ich hab sie sogar zweimal mit grandios ausgefeilten Taktiken, die ich mir die Nacht vorher heimlich unter der Bettdecke ausgedacht habe, BESIEGT! (beim Schach)

So! Eben hat mich die liebe Dani schon wieder auf eine fantastische Idee gebracht. Wir spielen jetzt ein Spiel, wer nicht mitspielt bekommt in 7 Tagen einen Anruf indem es um gewisse Obstsorten geht.

Also! Hier stehen jetzt gleich viele komische Wörter, die zu lesen euer Gehirn in unglaubliche Anstrengung oder vielleicht sogar in tiefstes Delirium versetzen wird! Eure Aufgabe ist es, die gesuchte Obstsorte in dem Wortwirrwar zu finden und als Kommentar unter diesen Eintrag zu schreiben!

Hogknork workhok krukohk wolkohok woknogogogo knrrrrrrr prfokpflok strumpf! rotkelchenknorkhork geknolkorfrokr prolkopoknorkohopp hip hep hippeldidip frimmeldifrumm dimmeldidum hug hug hurks hurkopflok hok hok worr frok worrrr prrok wirwortsch schropfmorks grormpschrork rorklork schrummfel die frimfel die schrumfrumbrum schrullu bruhullu schruknurksu bruu bruuu bruuutkasten BESENSTIEL! Wer sich das alles durchgelesen hat is voll doof : O und eine Obstsorte gibts es auch nicht, und wenn dann vielleicht höchstens der APFEL!

So, das war's. Is doch gar nicht so schwer oder? Hehehehe, also ja.

Hmhm. Morgen geht's zum Manu auf eine Party und am Mittwoch gibt's ma wieder ein Treffen mit den lieben Spitzböck! Matze berichtete mir die Planung etwa so: "Also erstma gehn wir innen Holidaypark und Abends besaufn wir uns aufm Grundstück"
Ich muss sagen, die Planung hätte ich nicht besser machen können!
Ja, am Donnerstag sollen die Spitzböck noch den Kerbwagen der Pfadfinder kreiieren, das wird bestimmt lustig.
Und nächste Woche ist eine Zeltparty!
Und dann ist schon wieder Schule *tanzt*

Macht's gut.
15.8.06 02:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung